bau-biologie

/Bau Biologie

About Bau Biologie

Keine
So far Bau Biologie has created 14 blog entries.

November 2018

März 2018

Schimmelpilze – unerwünschte Mitbewohner

2018-03-28T16:54:57+00:00März 28, 2018|Categories: Schimmelpilze|Tags: , , , , , , , , , |

Schimmelpilze sind in unserem Lebensumfeld aus hygienischer Sicht nicht akzeptabel, dennoch kommen sie diese allzu häufig vor. Ursachen sind Baumängel, ungenügendes Lüften, falsches Nutzerverhalten und luftdichte Bauweise. Häufig gibt es versteckte Schimmelbefälle, die Ursache für viele Beschwerden sein können. Durch eine fundierte sachverständige Beurteilung können Befallsursachen geklärt und Schimmelschäden nachhaltig gelöst werden.

Schadstoffe in der Innenraumluft

2018-03-15T15:44:06+00:00März 15, 2018|Categories: Schadstoffe|Tags: , , , , , , , |

Schadstoffe aus Baustoffen, Möbel und Einrichtungsgegenständen können die Innraumluft belasten und Bewohner schädigen. Gerade durch die lange Aufenthaltszeit in Innenräumen sowie die heutzutage übliche luftdichte Bauweise, kann es zu chronischen und erhöhten Einwirkungen kommen. Präventive Schadstoffmessungen bieten die Möglichkeit die individuelle Exposition abschätzen zu lassen. Mit direktanzeigenden Schadstoffmessgeräten können Emittenten schnell und sicher erfasst werden. Schadstofffreie Innenraumluft ist wichtig für ein gesundes Raumklima und gesunde Bewohner.

Mitmachen bei der Aufklärung über WLAN

2018-03-08T18:17:31+00:00März 12, 2018|Categories: Elektrosmog|Tags: |

Keine WLAN-Strahlung an Schulen diagnose:funk hat ein Infopaket zu "WLAN an Schulen und Kindergarten zusammengestellt, bestehend aus: Flyer im Format DIN lang, Zweiseitiges Infoblatt im Format A4, Studienüberblick / Review, und einem Musterschreiben. Das Musterschreiben ist auch online als WORD zur individuellen Anpassung abrufbar ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite. Ergreifen Sie

WLAN an Schulen: Studienlage belegt Risiken

2018-03-08T18:02:24+00:00März 8, 2018|Categories: Elektrosmog|Tags: , |

Ärzte warnen vor Risiken für Schüler und Lehrer An Schulen sollen immer mehr mobile Geräte, v.a. Tablets und Smartphones eingesetzt werden. Ihre Nutzung erfordert die Installation von Routern und WLAN-Access-Points, die über hochfrequente elektromagnetische Wellen die Daten übertragen. Die bisher größte Auswertung der wissenschaftlichen Literatur zur WLAN-Frequenz 2,45 MHz in der Zeitschrift ‚umwelt-medizin-gesellschaft‘ ergab: Mehr