Baubiologie

/Baubiologie
Baubiologie2017-12-14T16:31:52+00:00
Fisch

„Baubiologie ist die ganzheitliche Beziehung zwischen dem Menschen und seiner Wohnumwelt“

Prof. Dr. Anton Schneider definierte vor über 40 Jahren erstmalig den Begriff der Baubiologie und gründete das Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit Neubeuern IBN.

Der Mensch steht in enger Wechselbeziehung zu seiner bebauten Umwelt und hält sich heutzutage bis zu 90% seiner Zeit in Innenräumen wie Haus, Arbeitsplatz, Schule, Auto usw. auf. Dabei ist er einer Vielzahl künstlicher Umwelteinflüssen wie Wohngifte, Schadstoffe, Schimmelpilze, Allergene und elektromagnetische Felder ausgesetzt.

Das Immunsystem des Menschen wird umweltmedizinisch mit einem Fass verglichen. Umwelteinflüsse wie Wohngifte, Chemikalien, Schimmelpilze, Allergene, elektromagnetische Felder usw. können das Fass stetig füllen. Ist es dann voll und läuft über, treten Krankheiten scheinbar plötzlich hervor.

Prävention

Die Europäischen Akademie für Umweltmedizin (EUROPAEM), weist mit aller Deutlichkeit in einem internationalen Appell auf die Notwendigkeit präventiver Maßnahmen für Innenräume hin.

Die baubiologische Messtechnik ist der praktische Arm der Umweltmedizin, um schädliche Umwelteinflüsse in Innenräumen zu erkennen, zu bewerten und zu entfernen, damit das Immunsystem entlastet wird, sich erholen und regenerieren kann und die Basis für Gesundheit gegeben ist.

Die Baubiologie & Umweltmedizin stellt heutzutage eine der wichtigsten Gesundheitsvorsorgen dar!

Umweltmesstechnik

Die Aufgabe der baubiologischen Messtechnik ist es, physikalische, chemische und mikrobiologische Risikofaktoren in Innenräumen, an Arbeitsplätzen und auf Grundstücken sachverständig und professionell, unter der Anwendung von objektiven, anerkannten, naturwissenschaftlichen Messverfahren und Richtlinien zu erkennen, zu bewerten und schlüssige Sanierungskonzepte zu erstellen. Der direkte Kundennutzen steht dabei an erster Stelle.

Der baubiologische Messtechniker unterscheidet sich vom „konservativen Sachverständigenwesen“ deutlich, da er nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen arbeitet und der Mensch im Vordergrund steht.

Richtwerte SBM-2015

Die Bewertungen erfolgen nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik SBM und den Richtwerten für Schlafbereiche.
Diese enthalten erstmals alle gesundheitlich relevanten Innenraumfaktoren und sind seit über 15 Jahren der Maßstab für solide, ganzheitliche und unabhängige Innenraumanalytik weltweit. Über 100 Wissenschafter, Ärzte, Heilpraktiker und Baubiologen haben ihn nach über 15.000 Untersuchungen festgelegt und laufend weiterentwickelt.

Diese Richtwerte werden auch in der EMF- Leitlinie der Österreichischen Ärztekammer (ÖAK) sowie in der EMF- Leitlinie 2016 der Europäischen Akademie für Umweltmedizin ausgewiesen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot und freuen uns auf Ihre Anfrage!